Plattformökonomie

Der Kurs erklärt die Grundzüge der Plattformökonomie und erläutert das Geheimnis hinter dem erfolgreichen Geschäftsmodell der digitalen Wirtschaft. Im Einzelnen:

  • Entwicklungspfade der Plattformen
  • Wachstumsperspektiven der Plattformökonomie
  • Plattform-Märkte: Handel, Mobilität, Finanzen, Lieferdienste, Medien, Gesundheit, Reisen, Bildung, Jobs
  • Moderne Plattformen: Amazon und Alibaba
  • Innovationen der Plattform-Unternehmen
  • Wettbewerb und Wettbewerbspolitik in Plattform-Märkten
  • Preisbildung auf Plattform-Märkten
  • Plattform-Plan für Deutschland. 

Umfang: Ca. 3 Stunden Videos mit 100 Slides

490,00 € zzgl. 19% USt

Dr. Holger Schmidt

Holger Schmidt lehrt Digitale Transformation an der TU Darmstadt. Als Journalist, vor allem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, hat der promovierte Volkswirt die Entwicklung der digitalen Ökonomie viele Jahre eng begleitet und dabei führende Digitalköpfe wie Mark Zuckerberg, Jeff Bezos, Sergey Brin oder Larry Page getroffen. Aus dieser Zeit stammt auch sein Interesse an Plattformen als führendes digitales Geschäftsmodell. 2016 hat er den Plattform-Index erfunden, der die Überlegenheit der Plattformen an der Börse abbildet. Neben der Plattformökonomie gehört die Künstliche Intelligenz zu seinen Themenschwerpunkten. Sein Faible für Klimaschutz stammt aus einer Zeit, als das Thema noch nicht en vogue war: 1997 wurde er mit einer Arbeit über die internationalen Verteilungswirkungen des Klimaschutzes promoviert. Er ist Autor mehrerer Bücher über Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz, gefragter Speaker zu Digitalthemen und als Podcaster für die FAZ tätig.